Montag, 19. Juni 2017

Trainingsbeginn der Aktiven am 25.6.17 – 11 Uhr

Mit dem bisherigen Kader und einigen Neuzugängen strebt Trainer Andy Weber durch eine intensive Vorbereitung, nach Platz 5 in der abgelaufenen Saison, eine weitere Verbesserung an. Es gibt zwar keine spektakuläre Zugänge, aber mit den neuen Spielern bestehen mehr Alternativen.
Trainer Weber und der Vorstand vertrauen auf den bisherigen Kader und hoffen, dass mit noch besserer Einstellung und Siegeswillen eine Leistungssteigerung erreicht wird.
Den Verein verlassen hat lediglich Fabian Hoffmann zum FC Falscheid.
Erfreulich ist, dass viele junge Schwarzenholzer Spieler den Kader ergänzen und hoffentlich verstärken. Dennis Stein (19) und Marcial Martin (18) wurden bereits erfolgreich eingesetzt. Die Jungs hoffen natürlich wieder auf die Unterstützung der Fans und wollen sie mit guten Leistungen überzeugen.


Dazu kommen:
Porzel Benjamin (19) - Schwarzenholz – wechselt vom SSC Schaffhausen
Bone Maurice (18) – Schwarzenholz – aus der A-Jugend
Zell Marius (18) – Schwarzenholz – aus der A-Jugend, der nach einem Kreuzbandabriss sich wieder einspielen will
Brück Jonas (19) – Köllerbach – wechselt vom SF Köllerbach, hat aber seit 3 Jahren nicht mehr gespielt
Hartmann Dimitrij (35) – Schwarzenholz – wechselt vom SC Uchtelfangen, hat auch seit 3 Jahren nicht mehr gespielt


Mit guter Kameradschaft, Zusammenhalt und Mannschaftsgeist kann es eine erfolgreiche Saison werden. Zu hoffen bleibt, dass wir von größeren Verletzungen verschont bleiben. Die Fans sind herzlich zum Trainingsauftakt eingeladen.

Donnerstag, 15. Juni 2017

Jugendsportfest 2017 des FV Schwarzenholz

Am Samstag, dem 10.6.2017 veranstaltete die Jugendabteilung ihren traditionellen Lambert-Reisen-Cup, der mittlerweile zum 8. mal ausgetragen wurde. An diesem Tag spielte auch der Wettergott mit und so stand einem ereignis- und fußballreichen Tag nichts im Wege, bei dem über 350 Kinder und Jugendliche zu Gast beim Fußballverein Schwarzenholz waren.

Los ging es morgens mit den Jüngsten, sprich der G-Jugend. Insgesamt 10 Mannschaften spielten ihr Turnier, wobei hier der Spaß am Fußball im Vordergrund stand. Nachdem die Spiele absolviert waren, erhielt jedes Kind bei der Siegerehrung als Erinnerung an diesen Tag eine Medaille.


Auf dem Bild sehen Sie die aktuelle G-Jugend des FVS - Verstärkungen sind weiterhin gerne gesehen !

Daran anschließend spielte die F-Jugend. Hier traten an diesem Tag 8 Mannschaften an, die in zwei Gruppen spielten. Da weder bei der G- noch bei der F-Jugend Platzierungen herausgespielt werden, erhielt auch hier jedes Kind als Andenken eine Medaille.

Weiter ging es bei der E-Jugend. Anders als bei den jüngeren Jahrgängen wurde hier unter den 6 Mannschaften ein Turniersieger ermittelt. In der Gruppenphase konnten sich die Mannschaften aus Roden, Saarwellingen, Pachten 1 und unsere eigene Mannschaft durchsetzen. In den Halbfinalpartien konnte sich keine der Mannschaften durchsetzen, so dass die Teilnehmer des Endspiels im 7-Meter-Schießen ermittelt werden mussten. Hier war das glücklichere Ende auf der Seite von Pachten 1 und Roden, wobei das Endspiel von Pachten 1 gewonnen wurde. Unsere Mannschaft konnte das Spiel um Platz 3 gegen Saarwellingen mit 1:0 für sich entscheiden und so an diesem Tag ungeschlagen den 3. Platz erreichen.
Für die Kinder der E-Jugend war die Siegerehrung ein besonderes Ereignis. An diesem Tag war neben unserem Bürgermeister Manfred Schwinn auch unser Bundesjustizminister Heiko Maas der Einladung der Jugendabteilung gefolgt. Beide vollzogen gemeinsam die Siegerehrung, bei der jede Mannschaft einen Pokal erhielt.



Für das Turnier der D-Jugend erhielten wir leider kurzfristig mehrere Absagen. Daher spielten wir an diesem Tag ein Blitzturnier mit den Mannschaften aus Saarwellingen, Roden und unserer eigenen Mannschaft der SG. Souverän setzte sich hier Saarwellingen vor der gastgebenden Mannschaft und Roden durch. Auch hier erhielt am Ende jede Mannschaft als Erinnerung einen Pokal.

So traditionell wie unser Jugendturnier ist auch das Jedermann-Turnier, welches ein fester Bestandteil im Programm des Jugendsportfestes ist. In einem stark besetzten Feld konnte sich die Vereinigte Volksbank mit Ihrem Team vor dem Vorjahressieger FC Zufall durchsetzen. Alle Mannschaften erhielten verschiedene Preise, um dieses Turnier in guter Erinnerung zu behalten.

Neben dem klassischen Fußball auf dem Platz wurde im Clubheim des FV Schwarzenholz an diesem Samstag auch virtuell Fußball gespielt. Erstmals fand ein eSport-Turnier statt, bei dem die Teilnehmer FIFA 16 auf einer Playstation 4 spielten. Nach der Guppenphase spielten die Erst- und Zweitplatzierten anschließend ein Halbfinale und Finale aus. Sieger an diesem Tag war Max Poller, der sich im Finale gegen Maurice Petzold durchsetzte. Bei der anschließenden Siegerehrung konnten sich alle Teilnehmer über Geld- und Sachpreise freuen. Hierbei recht herzlichen Dank an die Firma Kabisch aus Saarwellingen für die technische Unterstützung der Veranstaltung. Ebenso bedanken möchten wir uns bei der Firma EA Sports für die Bereitstellung der verschiedenen Sachspenden, über die sich die Teilnehmer freuen konnten.

Die Jugendabteilung des FV Schwarzenholz bedankt sich recht herzlich bei allen Mannschaften für ihr kommen. Ein weiterer Dank gilt allen Eltern, Helfern und Kuchenspendern, die sich an diesem Tag in den Dienst der Jugend gestellt haben. Ebenso den Schiedsrichtern des FVS, die eine tadellose und kritikfreie Leistung zeigten.
Besonders bedanken möchte sich die Jugendabteilung auch bei allen Spendern, die die Jugendabteilung mit Sach- und Pokalspenden unterstützt haben. Besonders zu erwähnen ist hierbei unser Hauptsponsor und Namensgeber, die Firma Lambert Reisen aus Schwarzenholz. Weiterhin unterstützt haben uns die Firmen Autohaus Marc Zyrull, intersaar GmbH, die KVS, die Vereinigte Volksbank, die Kreissparkasse Saarlouis und das SOZIALKONZEPT Seniorenpflegeheim »Schulze-Kathrinhof«. Außerdem bedanken wir uns bei Herrn Bundesjustizminister Heiko Maas, Frau Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, Herrn Innenminister Klaus Bouillon, Herrn Reinhold Jost - Minister für Umwelt und Verbraucherschutz -, der Fraktion „Die Linke“ im Saarländischen Landtag, Herrn Bürgermeister Manfred Schwinn und dem SPD Ortsverband Schwarzenholz.



Trotz vieler ehrenamtlicher Helfer im Fußballverein ist ohne die Unterstützung aller vorgenannten Helfer und Spender eine aktive Jugendarbeit nur sehr eingeschränkt möglich. Wer also Lust hat, uns in der Jugendarbeit zu unterstützen, kann sich gerne bei unserem Jugendleiter Jürgen Schneider melden.


Mittwoch, 31. Mai 2017

FV Schwarzenholz - SV Werbeln 11 : 0 (4:0)

Gegen den Tabellenletzten taten sich die Jungs im letzten Spiel zunächst schwerer als erwartet.
Auch Werbeln hatte 2-3 Chancen und gestaltete das Spiel durchaus offen. Trotz der schnellen Führung kamen die Jungs nicht so richtig zu Chancen, spielten teilweise auch zu überheblich. Ein Unentschieden zur Pause hätte sich Werbeln durchaus verdient. Erst kurz vor der Pause und vor allem danach gab es dann mehr Zug aufs Tor und auch einen Kantersieg.


Damit hat die Mannschaft den 5. Platz gesichert und mit 58 Pkt. und 96:51 Toren eine gute Saison gespielt, aber auch einige vermeindlich leichte Spiele hergeschenkt.


Nach Platz 7. in der Vorsaison mit 51 Pkt. und 81:64 Toren eine Leistungssteigerung, die Hoffnung für die nächste Saison macht.
Schön ist auch, dass die beiden A-Jugendspieler Dennis Stein und Marcial Martin den Sprung in die Mannschaft geschafft haben und Marcial die ersten Tore erzielt hat.


Tore: 1:0 (9.) Peter; 2:0 (33.) Kleinbauer; 3:0 (44.) Divkovic; 4:0 (45.) Baumann; 5:0 (47.) Divkovic; 6:0 (57.) L. Kroha; 7:0 (59.) L. Kroha; 8:0 (71.) Eigentor; 9:0 (84.) Yannik Martin; 10:0 (93.) Marcial Martin; 11:0 (95.) Marcial Martin;


FVS: Frieß; Breder; D. Klein; Gabriel (18. Dennis Stein); Geber; Tornabene (65, F. Hoffmann) ; Kleinbauer; Divkovic; L. Kroha (66. Marcial Martin) ; Baumann; Peter (72. Yannik Martin);




2. Mannschaft FV Schwarzenholz - FC Ensdorf 1 : 4


Damit ist die Saison 2016/2017 beendet. Nach dem letzten Spiel bedankte sich Präsidiumsmitglied Thomas Brunz bei allen Aktiven, Trainer Andy Weber und Betreuer Jörg Lambert für Einsatz und Engagement.
Ein besonderer Dank ging an alle Helfer und Helferinnen, an das Clubheimteam Hansi, Birgit, Anette, sowie Gertrud und Fredi, sowie seinen Vorstandskollegen.
Den treuen Fans, die bei Heim- und Auswärtsspielen die Aktiven unterstützen dankte er ganz besonders und lud anschließend zu einem Umtrunk mit den Aktiven ein.


Am 25.6.2017 geht es mit der Vorbereitung auf eine hoffentlich noch erfolgreichere Saison wieder los. Am 10.6.2017 läuft unser Jugendsportfest. Hierzu sind Alle herzlich eingeladen, sich mal unsere Jugendmannschaften anzusehen und die Jugendabteilung zu unterstützen.

Freitag, 19. Mai 2017

Teilnahmebedingungen für das 1. Lambert Reisen eSport Turnier



  • Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Turniers beträgt 8 Spieler.
  • Die maximale Anzahl der Spieler ist auf 24 begrenzt, diese kann u.U. erhöht werden.
  • Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 12 Jahre, die Einwilligung der Erziehungsberechtigten zur Teilnahme muss vorliegen.
  • Es zählt die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen.
  • Eine Anmeldung gilt erst dann als verbindlich erfolgt, wenn das Startgeld in Höhe von 5,00 € gezahlt wurde.
  • Eine Erstattung des Startgeldes ist nicht möglich, auch wenn es dem Teilnehmer nicht möglich ist, am Turnier teilzunehmen.
  • Der Gewinner des Turniers erhält neben einem Siegerpokal einen Geldpreis oder Gutschein. Die Höhe richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer, mindestens jedoch 30,- Euro.
  • Die Hard- und Software wird vom Veranstalter gestellt. Es dürfen aber auch eigene Controller genutzt werden.
  • Gespielt wird FIFA 16 bzw. 17 von EA Sports auf einer Sony Playstation 4 Konsole
  • Der genaue Turnierablauf hängt von der Anzahl der Teilnehmer und der zur Verfügung stehenden Hardware ab. Die Paarungen werden spätestens am Turniertag bekannt gegeben.
  • Die Spielzeit beträgt 2 * 4 Minuten.
  • Die Spielzeit im Halbfinale und Finale beträgt 2 * 6 Minuten.
  • Es wird mit identischen Mannschaften gespielt. Ein Tausch innerhalb des vorhandenen und vorgegebenen Mannschaftskaders ist erlaubt.
  • Bei Punkt- und Torgleichheit zählen die mehr geschossenen Tore, ist auch hier gleichstand, wird ein Elfmeterschießen zur Ermittlung des Siegers veranstaltet.
  • Sollte es in den KO-Spielen zu einem Unentschieden kommen, wird der Gewinner in Form eines Elfmeterschießens ermittelt.
  • Bei Unstimmigkeiten während des Turniers entscheidet die Turnierleitung hierüber.
  • Beleidigungen oder unkorrektes Verhalten werden mit einer Verwarnung geahndet. Wer 3 Verwarnungen hat, wird vom Spielbetrieb ausgeschlossen.
  • Die Teilnehmer haften für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung der Spielgeräte (z.B. Werfen der Controller, etc.) entstehen.
  • Der Veranstalter des Turniers, die Jugendabteilung des FV Schwarzenholz, haftet nicht für Schäden, die im Zusammenhang der Veranstaltung entstehen.
  • Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer diese Bedingungen an.